Freiwillige Feuerwehr Sebnitz

Ortswehren:
Altendorf, Hertigswalde, Hinterhermsdorf, Lichtenhain, Ottendorf, Saupsdorf

03.09.2021:
Oberbürgermeister übergibt gleich drei neue Einsatzfahrzeuge
Investitionen in Höhe von 700 T Euro in die Sicherheit unserer Stadt

Bei bestem Wetter und ausgezeichneter Organisation wurden am vergangenen Freitag auf dem Sebnitzer Marktplatz drei neue Feuerwehrfahrzeuge an die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Sebnitz übergeben.

 

In den vergangenen 12 Monaten wurden das LF 20 Katschutz, der MTW Mercedes Vito sowie das TLF 4000 in Dienst gestellt. Das eine FFW gleich drei Fahrzeuge innerhalb eines Jahres bekommt ist schon ein Ereignis, was eher selten vorkommt. Sie sind in der Ortswehr Sebnitz stationiert. Die drei Fahrzeuge sind Ersatzbeschaffungen für vorhandene ältere Feuerwehrfahrzeuge, welche altersbedingt ersetzt wurden.

Die Finanzierung in Höhe von ca. 700 T Euro erfolgte neben den 200 T Euro Eigenmitteln der Kommune, über Fördermittel des Landkreises und im Rahmen einer Fahrzeugbeschaffung des Bundes für den Katastrophenschutz. So eine Neubeschaffung ist natürlich auch neben dem Maß an mehr Sicherheit für die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde aber auch überörtlich eine Herausforderung für die Kameradinnen und Kameraden der Wehr.

Diese Veranstaltung auf dem Sebnitzer Marktplatz ist zugleich ein Dankeschön an alle Helfer, welche bei den Überschwemmungen und Starkregenereignissen Mitte Juli mitgeholfen haben.

Oberbürgermeister Mike Ruckh und Landrat Michael Geisler würdigten die ehrenamtliche Tätigkeit der vielen Kameradinnen und Kameraden ausdrücklich. Mit den drei neuen Fahrzeugen wird die hochwertige Ausstattung der Sebnitzer Feuerwehr sowie die zum Gemeindegebiet gehörenden Ortswehren erneut aufgewertet.