Sebnitzer Ortsteile

Altendorf - Hainersdorf - Hertigswalde - Hinterhermsdorf - Lichtenhain - Mittelndorf - Ottendorf - Saupsdorf - Schönbach

Ottendorf

Ottendorf

  • Am 1. April 1974 Zusammenschluß oder Eingemeindung von Altendorf, Mittelndorf, Lichtenhain.
    Im Jahr 1994 kamen Ottendorf und Saupsdorf dazu, die Gem. Kirnitzschtal entstand.
  • ehemaliges Jugenderholungsheim auf der Endlerkuppe (seit 1990 Leerstand)
  • Freiwillige Feuerwehr Ottendorf seit 1898
  • 2007 erster Platz im Landkreis Sächsische Schweiz beim Wettbewerb Unser Dorf hat Zukunft
  • 383 Einwohner
  • touristische Besuchermagnete:
    Technisches Denkmal Neumannmühle
    Kirnitzschtal mit Ausgangspunkten für zahlreiche Wanderungen
    Aussichtspunkt „Kanzel der Hinteren Sächsischen Schweiz“ Panoramablick über das nahe Kuhstall-Gebiet bis zu den Affensteinen und zum Großen Winterberg, Zeughaus, Thorwald, Thorwalder Wände, Hickelhöhle (zweitgrößte Höhle der Sächsischen Schweiz)