Demografie

Arbeit schafft Zukunft

Arbeit schafft Zukunft

Um Personalverantwortlichen in dieser Situation neue Strategien aufzuzeigen, machte sich ab dem 30. August ein mobiler Infobus auf den Weg durch den Freistaat. „Arbeit schafft Zukunft“, heißt die Aktion, die vom Demographie Netzwerk Sachsen in Kooperation mit dem Unternehmen ATB Arbeit, Technik und Bildung gGmbH ins Leben gerufen wurde. Unterstützung erhält das Projekt von der Sächsischen Staatskanzlei.

Ein umgebauter Bus dient in den kommenden Monaten als professionelles Informations- und Beratungszentrum. Er wird im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, dem Landkreis Mittelsachsen und dem Erzgebirgskreis unterwegs sein und an zentralen Haltepunkten zum Gespräch einladen. Ein Schwerpunkt der Informationsangebote liegt dabei auf der betrieblichen Integration von Flüchtlingen.

Viele Akteure in einem Bus

Interessierte Unternehmen können mit der Aktion auf ein breites Netzwerk von Partnern zurückgreifen, die gemeinsam im Info-Bus beraten: Bundesagentur für Arbeit, Arbeitgeberservice, Jobcenter, Ausländerbehörde, Handwerkskammer, Industrie- und Handelskammer, Integrationsberater sowie erfahrene Unternehmerinnen und Unternehmer.

Am 08.09.2016 machte der Bus Station in Sebnitz und Neustadt.

Nähere Informationen erhalten Sie auf der Internetseite des Demografie Netzwerk Sachsen unter www.demographie-netzwerk.de. Adressen der wichtigsten Ansprechpartner sowie Pressemitteilungen zum Projekt finden Sie im Downloadbereich.

Kontakt und Anfragen

Stadtverwaltung Sebnitz
Frau Susann Pohl
SG Demografie, Asyl, Jugend
Tel. 035971 84187
Fax 035971 53053
Mail susann.pohl@stadtverwaltung-sebnitz.de